Lade...
 
Autorenlesung am 13.06.2013 um 20.00 Uhr in Karlsruhe

Andrea Micus "Starke Väter - starke Kinder"

Ohne Papa läuft es nicht! Was nur Väter ihren Kindern geben können.
Autor: angela.hoffmeyer - Veröffentlicht 27.05.2013 15:20
Väter, die sich aktiv um die Erziehung ihrer Kinder kümmern, stehen immer wieder vor den gleichen Fragen: Wie nutze ich am besten die wenige Zeit mit der Familie? Wie bringe ich männliche Stärken in die Erziehung ein? Wie erziehe ich einfühlsam und nachhaltig?
Jugendämter in der Diskussion

Familiale Intervention und Migration

Eingriffbedarf oder Germanisierung?
Autor: FJK - Veröffentlicht 22.05.2013 19:24
Spektakuläre Fälle von Kindesmissbrauch und Gewalt gegen Kinder, die unter der Beobachtung des Jugendamtes standen, hatten schon vor Jahren zu öffentlicher Kritik geführt. Gefordert wurde, dass die Leistung von Jugendämtern professioneller und effektiver gestaltet werden müsste. Statt dessen ersetzen die Jugendämter wohl diese Forderung durch eine frühzeitige und immer wieder auch unnötige Inobhutnahme von Kindern, was an den Zahlen dazu deutlich abzulesen ist. Besonders betroffen sind Familien mit Migrationshintergrund.
Themenabend und Podiumsdiskussion am Mittwoch, 15.05.2013 um 19.00 Uhr in Karlsruhe

Themenabend "100 Gutachten aus familiengerichtlichen Verfahren im Vergleich" am 15. Mai 2013

Referent: Franzjörg Krieg, 1. Vorsitzender des VAfK Karlsruhe e. V.
Autor: angela.hoffmeyer - Veröffentlicht 14.05.2013 16:25
Die Veranstaltung findet am 15. Mai 2013 um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Hedwig Karlsruhe-Waldstadt, Königsberger Str. 55 statt.
Vatertag 2013

Vatertag – Ehrentag für Männer?

oder: Die Würde deutscher Väter respektieren
Autor: FJK - Veröffentlicht 10.05.2013 14:07
Die vaterlose Gesellschaft war in den letzten Jahrzehnten das Thema zweier Bücher. Nach dem Krieg waren Väter eine Seltenheit, viele Väter wurden als Soldaten im 2. Weltkrieg verheizt und die Mütter und ihre Kinder mussten auf einen Vater verzichten. So prägte sich das Bild vom abwesenden Vater. Bis heute leben wir von diesem Bild, immer wieder hört man, dass Väter sich nicht um ihre Kinder kümmern würden. Ihnen wurden ihre Arbeitspflichten als Karrieredenken vorgehalten. So zeigen Statistiken, Männer arbeiten als Väter länger, was ihnen dann als Flucht vor der Familie ausgelegt wurde. Väter betrachten diese Erwerbsarbeit als ihren Teil der Familienarbeit, um die materiellen Grundlagen abzusichern.
Pressemitteilung zum 1. VERNETZUNGSKONGRESS der Väterszene in Deutschland

Gemeinsam zum Ziel: Väter vernetzen sich

Resümee des Vernetzungskongresses am 04.05.2013 in Karlsruhe, der Stadt des Rechts: Die „Väterszene“ in Deutschland hat das Potenzial einer Väterbewegung.
Autor: AH/FJK - Veröffentlicht 07.05.2013 23:20
Wer bisher meinte oder gar öffentlich äußerte, die Trennungsväterszene in Deutschland sei zersplittert und in sich zerstritten, wurde beim Vernetzungskongress in Karlsruhe eines Besseren belehrt. Bei diesem ersten Zusammentreffen vieler Aktivisten, Initiativen, Gruppen und Vereine herrschte eine positive und konstruktive Grundstimmung.
Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung 2012

Stellungnahme des Väteraufbruch für Kinder Karlsruhe e. V. (VAfK Karlsruhe) zum Entwurf des 4. Armuts- und Reichtumsberichtes der Bundesregierung vom 21.11.2012

Die Lösung: Mehr Vater fürs Kind
Autor: FJK - Veröffentlicht 23.03.2013 23:02
Aus Sicht des VAfK ist die „gesellschaftlich anerkannte Grenze für Ungleichheiten“ bei Unterhaltsverpflichteten und ihren Kindern längst erreicht und überschritten. Die seit Jahrzehnten anhaltende Benachteiligung von Unterhaltsverpflichteten findet ihren Ausdruck in den anhaltend hohen Armutsrisikoquoten. Dieser zentrale Trend wird in der Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung nicht einmal im Ansatz erkannt und wird im umfangreichen Zahlenmaterial begraben.
VAfK Karlsruhe als Kooperationspartner

4. Mai ´13 Vernetzungskongress der VÄTERSZENE in Karlsruhe

Erste Begegnungsplattform auf nationaler Ebene
Autor: FJK - Veröffentlicht 16.03.2013 16:47
Am 04.05.2013 findet im Gemeindezentrum St. Hedwig in Karlruhe/Waldstadt ab 9 Uhr ein Kongress statt, der zum ersten Mal den Versuch unternimmt, alle Initiativen, Gruppen und Vereine im Bereich der Problematik ausgegrenzter Elternteile zusammen zu führen. Die spannende Frage ist, ob sich diese Szene über die Formulierung eines gemeinsamen Selbstverständnisses als Bewegung darstellt.
VAfK Karlsruhe e. V.

Ausbildung zum Verfahrensbeistand 2013/14

Ein Angebot des VAfK Karlsruhe in Kooperation mit Hans-Christian Prestien (Familien- und Jugendrichter a. D.) und Maria Prestien (Konrektorin a. D.)
Autor: angela.hoffmeyer - Veröffentlicht 02.03.2013 02:42
Der Väteraufbruch für Kinder Karlsruhe e. V. arbeitet seit 11 Jahren mit einem zugleich ehrenamtlichen und professionellen Anspruch und verfolgt das Ziel, einen Beitrag zur Professionalisierung der Beratung auf Bundesebene zu leisten und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt zu werden.
Veranstaltung am 27.02. in Karlsruhe

Häusliche Gewalt von Täterinnen

Autor: FJK - Veröffentlicht 19.02.2013 23:54
Karlsruhe (bb). Gewalt von Frauen gegenüber ihren Männern wurde bisher in der Öffentlichkeit nur wenig sachlich thematisiert. In der Praxis der Anti-Gewalt-Arbeit in Karlsruhe zeigt sich, dass es Frauen gibt, die an ihrem eigenen gewalttätigen Verhalten arbeiten möchten und hierfür ein Angebot suchen. Deshalb veranstalten das Projekt “Häusliche Gewalt überwinden” der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Karlsruhe sowie Karlsruher Frauenberatungsstellen und die Beratungsstelle bei Gewalt im Sozialen Nahraum am Mittwoch, 27. Februar, um 20 Uhr ein Forum zum Thema “Täterinnenarbeit”.